5 stars - 7 reviews5

Erdäpfelsterz : Kartoffelmasse, geformt und geröstet [Erdäpfelsterz]


+7


  

Ẹrdäpfelsterz

der
Kartoffelmasse, geformt und geröstet

Referenz von Erdäpfelsterz




Art des Wortes: Substantiv

Erstellt von: shadow am Aug.2007

Region: Waidhofen an der Ybbs(Stadt) (Niederösterreich)

Links: Österreichisches Wörterbuch : Erdäpfelsterz V W - Referenz von Erdäpfelsterz

Dieser Eintrag ist als Teil des Wörterbuches eingetragen.

  


Bekanntheit

Ab zehn Bewertungen erstellen wir eine Karte Österreichs mit der Bekanntheit des Wortes. Du kannst Dir aber die aktuelle Karte ansehen.

Änderungen (2)


Bewertungen (7)



0
Wie soll man das übersetzen ? Habe mich
total gewundert, das dies noch net drinnen war. Hier mal ein Rezept aus dem WV...Waldviertler Erdäpfelsterz
Zutaten für 4 Portionen:
1 kg Erdäpfel
Salz
50 dag Mehl (griffig)
12 dag Schmalz
eventuell 3 Eier



Zubereitung
Erdäpfel schälen, würfelig schneiden und in Salzwasser weich kochen; nur bis zur Viertelhöhe der Erdäpfel abseihen, Mehl und Salz einrühren, bis ein trockener Teig entsteht. Aus der Masse mit Hilfe eines Esslöffels Nockerln formen und in heißem Schmalz unter Wenden knusprig rösten.
Eventuell Eier verquirlen, salzen, darüber gießen und stocken lassen.
Mit Specksalat servieren
von shadow am Aug.2007

 
0
Ist das nicht so was Ähnliches
wie die böhmischen Skubanky?
von JoDo am Aug.2007

 
0
@JoDo..
Ja, das hast fast recht ! Skupanky wird nur mit Milch "verfeinert". ....LG -sh- PS... SCHÖN, das wieder da bist !!
von shadow am Aug.2007

 
0
Hier scheiden sich wieder mal die Geister
du wirst sicher 20 verschieden Rezepte für den Sterz finden, aber Sterz und Schmarren (im klassischen Sinn) ist einfach gesagt zerkleinerte, vermischte, zerdrückte Kartoffel und mit verschieden Zutaten je nach Region, vermischt und eventuell angeröstet. Sobald irgendwas daraus geformt wird ist es kein Sterz mehr.
von Amalia am Aug.2007

 
0
steirischer Erdäpfelsterz - Rezeptwiese
www.rezeptwiese.de/rezepte/75330-steirische_erdaepfelsterz
Bewertung: 3 - ‎1 Erfahrungsbericht - ‎weniger als 1 Std.
25.02.2011 - steirischer Erdäpfelsterz Rezept, dauert bis 60 Min. und gelingt leicht. Ein leckeres Rezept aus der Kategorie Hauptspeise. 1 Bewertung: 3.0.


Murtaler Steirerkassuppe mit Erdäpfel-Sterz | - Steiermark
www.steiermark.com › ... › Kulinarium › Rezepte › Winterrezepte
Steirerkäs'suppe mit frischem Pfeffer Butter zerlassen und mit Mehl eine lichte Einbrenn machen. Mit Wein ablöschen, Milch &
von hertaleis(at)sonnenkinder.org am Jul.2014

 


  Anmelden zum Kommentieren






Alooha | Österreichisch | Bairisch | Bayrisches Dialektwörterbuch | Urbanes Wörterbuch | CryptoCoinWorm | Act-Act-Act | Jerga Urbana | Emoji DictionaryAGB | Impressum

Das österreichische Wörterbuch stellt eine Sammlung von österreichischen Wörtern dar um die Unterschiede des österreichischen Deutsch am Leben zu halten.

Derzeit sind über 1300 Wörter ins Wörterbuch aufgenommen wobei es weit mehr eingetragene Wörter gibt.

Die Ursprünge des Wörterbuches entstanden vor etwa 15 Jahren als ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin und mehr mit hochdeutsch sprechenden Menschen zu tun hatte.

Österreichisches Deutsch bezeichnet die in Österreich gebräuchlichen sprachlichen Besonderheiten der deutschen Sprache und ihres Wortschatzes in der hochdeutschen Schriftsprache. Davon zu unterscheiden sind die in Österreich gebräuchlichen bairischen und alemannischen Dialekte.

Das vom österreichischen Unterrichtsministerium mitinitiierte und für Schulen und Ämter des Landes verbindliche österreichische Wörterbuch dokumentiert das Vokabular der deutschen Sprache in Österreich seit 1951.

Teile des Wortschatzes der österreichischen Standardsprache sind, bedingt durch das bairische Dialektkontinuum, auch im angrenzenden Bayern geläufig.

Einige Begriffe und zahlreiche Besonderheiten der Aussprache entstammen den in Österreich verbreiteten Mundarten und regionalen Dialekten, viele andere wurden nicht-deutschsprachigen Kronländern der Habsburgermonarchie entlehnt. Eine große Anzahl rechts- und verwaltungstechnischer Begriffe sowie grammatikalische Besonderheiten gehen auf das österreichische Amtsdeutsch im Habsburgerreich zurück.

Außerdem umfasst ein wichtiger Teil des speziell österreichischen Wortschatzes den kulinarischen Bereich; einige dieser Ausdrücke sind durch Verträge mit der Europäischen Gemeinschaft geschützt, damit EU-Recht Österreich nicht zwingt, hier fremde deutschsprachige Begriffe anzuwenden.

Daneben gibt es in Österreich abseits der hochsprachlichen Standardvarietät noch zahlreiche regionale Dialektformen, hier insbesondere bairische und alemannische Dialekte. Diese werden in der Umgangssprache sehr stark genutzt, finden aber keinen direkten Niederschlag in der Schriftsprache.